Dallmeier Panomera® jetzt mit automatischem „Datenschutz-Rollo“ 

 

Regensburg, 13. August 2020 – Die Datenschutzbedürfnisse der Bürger ernst zu nehmen, ist eine wesentliche Voraussetzung für die Akzeptanz von Videoüberwachung im öffentlichen Raum. So hat z. B. das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW im März 2020 gerichtlich festgelegt, dass fest installierte Videosysteme bei friedlichen Kundgebungen erkennbar abgeschaltet sein müssen. Mit dem neuen, ferngesteuerten „Privacy Shield“ der Dallmeier Panomera®-Kameras können Behörden oder Einsatzkräfte, aber auch Unternehmen nun mit ein paar Mausklicks die Optiken ihrer Videokameras weit sichtbar verdecken.

 

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW (Aktenzeichen: 15 A 1139/19) stellte im März 2020 eindeutig fest: Bei friedlichen Kundgebungen müssten fest installierte Videosysteme nicht nur abgeschaltet werden, vielmehr muss dies auch für alle Versammlungsteilnehmer „hinreichend verlässlich erkennbar“ sein. Für die Polizei bedeutet dies einen hohen logistischen Aufwand, da bei jeder Kundgebung aufwändig mit Hubsteigern jede einzelne Kamera verhüllt werden muss. Ebenso zeitintensiv ist der Rückbau der Maßnahme. Bei bis zu 500 angemeldeten Kundgebungen pro Jahr in größeren Städten verursacht dies schnell Kosten im sechsstelligen Bereich für zusätzliches Personal sowie entsprechende Geräte wie etwa einen Hubsteiger. 

Das „Privacy Shield“ genannte System des Regensburger Videotechnik-Herstellers Dallmeier schafft nun genau für diese Herausforderung Abhilfe: Eine „Jalousie“ aus undurchsichtigem Spezialmaterial kann direkt aus dem Leitstand über die GUI ferngesteuert werden und verdeckt binnen weniger Sekunden die Linsen der Panomera®-Systeme des Herstellers, die bereits in 19 großen Städten in Deutschland, aber auch in vielen Fußballstadien und Industrieunternehmen im Einsatz sind.

Innovation „made in Germany“ – effizient und nachhaltig

Das Privacy Shield ist in Signalfarbe gehalten und eine aufgedruckte, durchgestrichene Kamera macht für jeden Bürger klar erkennbar: Hier findet keine Videobeobachtung oder -überwachung statt. Denkbar ist auch der Einsatz im Unternehmensbereich, wenn beispielsweise Flächen- oder Parkplatzüberwachung zu bestimmten Zeiten ausgeschaltet werden soll, etwa bei Betriebsversammlungen oder Schichtwechseln. Verfügbar ist das System nicht nur in der neuesten Panomera®-Generation; bestehende Systeme können aufgerüstet werden. Genaue Informationen dazu gibt es vom Hersteller.

„Als deutscher Hersteller haben wir das Thema Datenschutz und Datensicherheit durch die jahrelange Zusammenarbeit mit Behörden verinnerlicht. Deswegen war es uns wichtig, Behörden, aber auch privaten Unternehmen ein System zur Verfügung zu stellen, das die zahlreichen Anforderungen in einer Lösung vereint“, so Dieter Dallmeier, Founder & CEO, Dallmeier electronic. „Dazu gehören das Bedürfnis nach umfassendem Schutz der Privatsphäre bei Bürgern oder auch Mitarbeitern, die gesetzlichen Vorgaben, aber auch die Anforderung, die Deaktivierung und Aktivierung mit vertretbarem Aufwand umsetzen zu können. Mit dem Privacy Shield zeigen wir wieder einmal, dass Innovation „made in Germany“ keine leere Floskel ist, sondern einen klar erkennbaren Mehrwert für alle Beteiligten bietet. Dass es das System auch zum Nachrüsten gibt, unterstreicht unseren Nachhaltigkeitsgedanken.“

Weitere Informationen

Auf der Landingpage zum Dallmeier Privacy Shield können Interessierte eine kostenlose Experten-Beratung anfordern, bei der sie mehr zu den rechtlichen Hintergründen und Einsparpotenzialen erfahren.

Über Dallmeier

Dallmeier ist der einzige Hersteller von Videosicherheitstechnik, der alle Komponenten in Deutschland entwickelt und produziert – von der Kamera, der Bildspeicherung und Bildübertragung über intelligente Videoanalyse bis hin zum individuell angepassten Managementsystem. Quality made by Dallmeier, made in Germany.

Dallmeier verfügt über eine mehr als 35-jährige Erfahrung in der Übertragungs-, Aufzeichnungs- und Bildverarbeitungstechnologie und ist als Pionier und Vorreiter im Bereich von CCTV/IP-Lösungen weltweit anerkannt. Das profunde Wissen wird in der Entwicklung intelligenter Software und der Herstellung qualitativ hochwertiger Recorder- und Kameratechnologie eingesetzt. Das ermöglicht dem Unternehmen Dallmeier, nicht nur Stand-alone Systeme, sondern komplette Netzwerklösungen bis hin zu Großprojekten mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten anzubieten. Der Fokus des Unternehmens lag dabei von Anfang an auf eigenständiger, innovativer Entwicklung kombiniert mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit.

Dabei gibt Dallmeier dem Markt mit neuen Entwicklungen und außergewöhnlichen Innovationen immer wieder entscheidende Impulse: So stammt beispielsweise der weltweit erste DVR, der vor mehr als 25 Jahren das Zeitalter digitaler Aufzeichnung in der gesamten Videosicherheitsbranche einläutete, aus dem Hause Dallmeier. In ähnlich bahnbrechender Weise hat die Einführung des patentierten Multifocal-Sensorsystems Panomera® eine neue Ära in der Branche eingeleitet und ist dabei, völlig neue Möglichkeiten für die Absicherung von Vermögenswerten, die Optimierung von Geschäftsprozessen sowie die öffentliche Sicherheit zu eröffnen. Dies und die weitreichende Erfahrung im CCTV- und IP-Bereich haben eine Spitzenstellung auf dem internationalen Markt für digitale Videoüberwachungssysteme möglich gemacht.

www.dallmeier.com

www.panomera.com

Datenschutzvorgaben elegant erfüllen und Vertrauen sichern: Das Privacy Shield für die einfache, kosteneffiziente und eindeutig erkennbare Deaktivierung der Bilderfassung.

Umwelt&Logistik Gütesiegel

Steigende Energie- und Rohstoffpreise machen den Erfolg eines Unternehmens zunehmend davon abhängig, wie Einsparungspotenziale bei Energie und Material erkannt und genutzt werden.
WALTER LAGER-BETRIEBE
Ihr Warenlager im Süden von Wien
Logistik - Regional, National, International - Flotttrans
Logistik - Regional, National, International - Flotttrans
die spannendsten Logistikjobs auf einen Klick