- aus einer Hand für Lithium-Ionen-Akkus

Logistiker und Ingenieurdienstleister beschließen umfangreiche Kooperation für Genehmigung, Planung, Bau und Betrieb von Batterielagern

(PresseBox) Wolfsburg, 29.03.2021 Anfang März haben die GICON®-Großmann Ingenieur Consult GmbH und Schnellecke Real Estate ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, in dem eine enge Zusammenarbeit rund um Lagerung und Logistik von Lithium-Ionen-Batterien vereinbart wurde. 

Weltweit rüsten die Automobilhersteller ihre Produkte in hohem Tempo auf emissionsfreie Antriebe um. Als Konsequenz wird die Nachfrage nach leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus enorm ansteigen. Diese zu lagern und Just-in-time an die Fertigungslinien zu liefern, ist eine große Herausforderung, denn die Vorschriften dafür sind extrem streng. Wegen ihres Gefahrenpotenzials benötigen sie, neben geschultem Personal, auch spezielle Gefahrstofflager.

„Wir haben bereits Erfahrungen mit Lithium-Ionen-Akkus gesammelt“, betont Ludwig Büttenbender, Geschäftsführer der Schnellecke Real Estate, des Immobilienspezialisten der Schnellecke Gruppe. „Entsprechende Lager, die wir selbst gebaut haben, bewirtschaften wir in Glauchau und Wolfsburg.“ Und GICON®-Consult Geschäftsführerin Dr.-Ing. Annett Schröter verweist auf das gerade im Bau befindliche Batteriewerk des chinesischen Konzerns CATL im thüringischen Arndtstadt: „Die wesentlichen umweltrechtlichen Genehmigungen für den Bau wurden von uns eingeholt.“

Integrierte Gesamtkonzepte

Ab sofort wollen beide Unternehmen ihre Kompetenzen bündeln, um so erstmals ein integriertes Gesamtkonzept für das Handling von Lithium-Ionen-Akkus zu bieten. Schnellecke Real Estate kann auf das gesamte Fachwissen der Schnellecke Logistik-Experten zurückgreifen sowie auf die Erfahrungen mit der Bewirtschaftung von Logistikzentren mit weltweit über zwei Millionen Quadratmetern Hallenfläche. GICON® verfügt über Erfahrung aus mehr als 500 Projekten, bei denen planungs- und genehmigungsrechtliche Belange – von der Entwicklungskonzeption über die Bauleitplanung bis hin zur konkreten Vorhabenzulassung – für die Kunden übernommen wurden. Ein Schwerpunkt dabei sind die Fachgebiete Bau- und Erschließungsplanung, Immissionsschutz, Ökologie, Gewässerschutz und Sicherheitstechnik.

„Gemeinsam können wir das gesamte Portfolio rund um Lagerung und Logistik von Lithium-Ionen-Batterien abdecken, vom ersten Gutachten bis zur Produktionsanlieferung“, freut sich Büttenbender, der vom Erfolg der Kooperation überzeugt ist. Erste Projektanfragen sind bereits eingegangen – „und weitere werden folgen“, ist sich auch Schröter sicher.

Über Schnellecke Real Estate

Schnellecke Real Estate ist der Geschäftsbereich von Schnellecke, der auf Planung, Bau und Bewirtschaftung von Logistikimmobilien spezialisiert ist. Weltweit werden derzeit über zwei Millionen Quadratmeter Hallenbestand bewirtschaftet. Aktuell wurde gerade für Volkswagen ein Logistikzentrum gebaut, das unter anderem auch ein Gefahrstofflager für Batteriemodule enthält. Die Halle wird zudem im Auftrag von Volkswagen von Schnellecke Logistics bewirtschaftet.

Über die GICON®-Großmann Ingenieur Consult GmbH

GICON®-Consult ist ein international operierender Ingenieurdienstleister mit den Leistungsschwerpunkten Anlagen- und Bauplanung, Umwelt- und Genehmigungsplanung, Ökosystemen, Boden- und Gewässermanagement. Die GICON®-Consult ist Teil der GICON®-Gruppe, einem Unternehmensverbund mit ca. 400 Mitarbeitern. Für die im Bau befindliche Batteriezellen-Fabrik des chinesischen Konzerns CATL in Thüringen war GICON® u. a. für das Genehmigungsverfahren, das Brandschutzkonzept, die Ausgangszustandsberichte sowie Immissionsprognosen nach TA Luft und TA Lärm verantwortlich.

Über Schnellecke Logistics SE

Schnellecke ist international agierender Logistikdienstleister und Zulieferer der Automobilindustrie. Das Unternehmen erarbeitet dabei Gesamtkonzepte, die über die Transport- und Tourenplanung, Lagerbewirtschaftung, Vormontagen und Value Added Services bis hin zur sequenziellen Fertigung von Einzelteilen und Modulen und der containergerechten Verpackung reichen. Neben der Logistik und dem Transport von Gütern produziert Schnellecke auch Karosserieteile und -baugruppen für den Fahrzeugbau. Unter der Dachmarke KWD Automobiltechnik gehen Qualitätsprodukte aus Presswerk und Rohbau an verschiedenste Automobilhersteller. Die Unternehmensgruppe verfügt über 18 Standorte in Deutschland sowie weitere Gesellschaften in Indien, Italien, Polen, Portugal, Russland, in der Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, China, Mexiko, USA sowie in Südafrika.

Ansprechpartner: Cersten Hellmich
Head of Group Communications, Employer Branding & Marketing
Group Human Resources & Communications
Telefon +49 (5361) 301-429

PM_Schnellecke_Real_Estate-GICON

Umwelt&Logistik Gütesiegel

Steigende Energie- und Rohstoffpreise machen den Erfolg eines Unternehmens zunehmend davon abhängig, wie Einsparungspotenziale bei Energie und Material erkannt und genutzt werden.
LetMeShip
Multi-Carrier Versandsoftware
ACD Elektronik GmbH
unsere Dienstleistungen sind so verschieden wie die Anforderungen unserer Kunden
road-solution
on the ROAD – in Time your best SOLUTION
JCL Logistics
if you can think it, we can do it