Rupprechter: mit klima:aktiv im Klimaschutz

74 NEUE PARTNERBETRIEBE AUSGEZEICHNET

Österreichweit auf Erfolgskurs

74 neue PartnerBetriebe ausgezeichnet

Wien, 23. September 2014. klimaaktiv – die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) feierte ihr 10-jähriges Bestehen im Rahmen des Jahrestreffens am 17. September in Wien. Für ihr Engagement im Klimaschutz zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter im Rahmen des Jahrestreffens 74 neue klimaaktiv Partner aus. Die vorbildlichen Unternehme, Organisationen, Vereine und Bildungseinrichtungen sind in ganz Österreich angesiedelt: ausgezeichnet wurden 19 Wiener, 14 oberösterreichische, 13 niederösterreichische, zehn steirische, fünf Salzburger sowie zwei burgenländische Partner. Je drei kamen aus Tirol, Vorarlberg und Kärnten. Die Bandbreite der Zusammenarbeit von klimaaktiv mit den Partnern in den Schwerpunktbereichen „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „erneuerbare Energien“, „Mobilität“ sowie „Bildung“ ist groß: Die Partner tragen dazu bei, dass die von klimaaktiv entwickelten Standards verbreitet, angewendet und umgesetzt werden. Sie errichten beispielsweise Gebäude im klimaaktiv Standard, stellen ihr Know-how bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zur Verfügung, nehmen klimaaktiv Inhalte in ihre Lehrpläne auf oder geben Informationen über klimaaktiv Angebote und Förderungen an ihre KundInnen weiter.

 „Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn wir alle gemeinsam einen Beitrag leisten. Mit der Entscheidung, ein Teil unseres Netzwerkes zu werden, tragen die klimaaktiv Partner den Klimaschutzgedanken mit und teilen ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen. Bei der Umsetzung ihrer Klimaschutzmaßnahmen werden sie von klimaaktiv unterstützt. Die Partner vereinbaren wirtschaftlichen Erfolg mit dem Umweltschutzgedanken, unterstützen die Etablierung von innovativen Klimaschutztechnologien und stärken mit neuen green jobs auch den Wirtschaftsstandort Österreich“, so Rupprechter.

Klimaschutz ganz einfach – Österreich wird klimaaktiv

Nicht nur die Politik, Unternehmen oder Organisationen sind gefordert, ihren Beitrag in Sachen Klima- und Umweltschutz zu leisten. Jeder und jede Einzelne kann etwas beitragen – und das mit ganz wenig Aufwand. Dafür wurde der klimaaktiv-Coach entwickelt. Konsumentinnen und Konsumenten erhalten auf www.klimaaktiv-coach.at wertvolle Tipps, wie sie CO2, Energie und Geld sparen können.

Über klimaaktiv

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Seit 2004 deckt klimaaktiv mit den Themenschwerpunkten „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ alle zentralen Technologiebereiche einer zukunftsfähigen Energienutzung ab.

klimaaktiv leistet mit der Entwicklung von Qualitätsstandards, der aktiven Beratung und Schulung sowie breit gestreuter Informationsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. klimaaktiv dient dabei als Plattform für Initiativen von Unternehmen, Ländern und Gemeinden, Organisationen und Privatpersonen. klimaaktiv ist Teil des gesamten Klimaschutzprogrammes des BMLFUW.