"European Business"-Interview mit Michael Weiser, KBS Vertriebsleiter,  über das Unternehmen KBS, den Erfolg des KBS-spezifischen Pick-by-Light-Systems «PickTerm Flexible», sowie die Herausforderungen der Mittelstandsfirma im globalen Markt
 
(PresseBox) Freiburg, 18.06.2020 Kommissionierung: Der Prozess des Auffindens und Auswählens von Produkten aus einem Lager, um Kundenaufträge zusammenzustellen. In der Theorie ein einfaches Konzept, aber in der Realität handelt es sich oft um eine komplexe und kostspielige Tätigkeit, die - wenn sie nicht genau und effektiv durchgeführt wird - die Gesamtzufriedenheit der Kunden stark beeinflussen kann. Das deutsche Unternehmen KBS Industrieelektronik GmbH ist ein Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Kommissioniersystemen, mit besonderem Schwerpunkt auf der Pick-by-Light-Technologie und bietet erstklassige Lösungen für namhafte Kunden auf der ganzen Welt.
 
KBS mit Sitz in Freiburg in Süddeutschland ist einer der europäischen Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Implementation von beleglosen Kommissioniersystemen. "Unsere Systeme werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden individuell konzipiert", erklärt Vertriebsleiter Michael Weiser. "Wir entwickeln praxisgerechte Lösungen, die die Wettbewerbs-position unserer Kunden entscheidend stärken.“ Die Spezialität von KBS ist die Pick-by-Light-Technologie, bei der Fachanzeigen verwendet werden, um den Lagermitarbeitern direkt am Lagerfach Anweisungen zu geben; anstatt einer Papier-Pickliste erhalten sie die Anweisungen zu den zu kommissionierenden Waren und Mengen über eine elektronische Anzeige an jedem einzelnen Entnahmefach.
 
Neben der Hardware - Pick-by-Light-Modulen, Schnittstellen- und Steuereinheiten und Kommissionierwagen - bietet KBS auch komplette Softwarelösungen, beispielsweise für Materialfluss, Kommissioniersteuerung und SAP-Anbindung. "Wir entwickeln ständig neue Versionen unserer Produkte", betont Weiser. "Neben der Hardware ist die intelligente Anbindung des Kommissioniersystems an das kundeneigene Warehouse Management- oder Enterprise Resource Planning-System ein wichtiges Element unserer Dienstleistung. Diese Arbeit übernimmt unser hauseigenes IT-Team. Die Palette dieser Hostsysteme ist äußerst vielfältig, aber unsere Techniker können im Prinzip alles implementieren, was der Kunde wünscht."
 
Zusätzlich zu den Standardmodellen werden bei besonderen Kundenanforderungen auch kundenspezifische Versionen entwickelt und produziert, auch in kleinen Stückzahlen. Der Umfang von Pick-by-Light-Projekten reicht von kleinen Systemen mit nur wenigen Lagerfachanzeigen bis hin zu großen Installationen mit Zehntausenden von Fachanzeigen.
 
KBS zählt viele namhafte Unternehmen zu seinen Kunden u.a. aus der Automobil-, Einzel-handels- und Logistikbranche. Das Pick-by-Light-System ist der Höhepunkt einer langen Geschichte in der Industrieautomation, die 1981 begann, als KBS von Wolfgang Klein, Joachim Beck und Wolfgang Schenk gegründet wurde.
 
Die drei Ingenieure entwickelten und produzierten zunächst Prüfsysteme für Industriekunden und das Unternehmen entwickelte sich zu einem führenden Anbieter in der Automatisierung von Prüfsystemen. Im Jahr 1993 installierte KBS sein erstes Pick-by-Light-System. "Damals wurde es über einen Schaltkasten gesteuert, heute ist die Intelligenz in das System selbst integriert", betont Weiser. „Basierend auf diesem ersten System haben wir die Entwicklung vorangetrieben. So wurde z.B. die Intelligenz der Fachanzeigen ständig gesteigert, und es wurde ein proprietäres BUS-System für die Kommunikation entwickelt.“
 
2007 kam Herr Weiser mit umfangreichen Erfahrungen in der Elektronikindustrie zu KBS. "Nach einer Ausbildung zum Elektroniker bin ich vor etwa 30 Jahren in den Vertrieb eingestiegen und habe das Geschäft von der Pike auf gelernt", sagt er. Seiner Ansicht nach ist die lange Historie von KBS in der Automatisierungstechnik die Grundlage für den heutigen Erfolg des Unternehmens. "Das Pick-by-Light-System wurde schon sehr früh auf hohem Niveau weiterentwickelt und hat sich schnell etabliert", fährt er fort. "Die Kommissionierung mittels Pick-by-Light hat sich von der klassischen Anwendung - dem Versandhandel - in viele andere Branchen ausgebreitet und durchgesetzt. Unser Produkt hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Im Jahr 2002 haben wir eine neue Version unseres Systems mit einer Sieben-Farben-Blickfangleuchte vorgestellt, die dem Betreiber zusätzliche Flexibilität und neue Möglichkeiten bietet. In einem weiteren Schritt haben wir die Lampe geteilt, so dass wir nun sogar zweimal sieben Farben darstellen können.“ 
 
Etwa 40% des jährlichen Umsatzes der KBS - derzeit rund zehn Millionen Euro - werden durch Exporte erwirtschaftet. Während Europa schon immer als der Kernmarkt des Unternehmens galt, hat sich der Horizont von KBS zusammen mit dem seiner Kunden erweitert. "Die Kunden sind internationaler geworden und das Unternehmen mit ihnen", erklärt der Verkaufsleiter. "Als
große Automobilunternehmen nach China und in die USA zogen, erweiterten wir auch unser Umfeld. Heute liefern wir in 42 Länder rund um den Globus.“  Neben einem kompetenten Rundum-Service in Beratung, Konstruktion, Produktion und Montage bietet KBS seinen Kunden die volle Flexibilität des Systems, indem die Fachanzeige einfach dort aufgeklippst werden kann, wo sie benötigt wird. Im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern, die Kunststoff verwenden, besteht das Gehäuse der Fachanzeigen von KBS aus Aluminium. Dies ist sehr robust und vollständig recycelbar. Außerdem garantiert das Unternehmen die Verfügbarkeit der Systemkomponenten für einen Zeitraum von zehn Jahren.
 
Wie sieht Herr Weiser die Zukunft von KBS? "Die drei Inhaber wollen ihrem Produkt treu bleiben und die Chancen und Herausforderungen nutzen, die neue Technologien wie Virtual Reality und künstliche Intelligenz mit sich bringen", resümiert er. "Wir arbeiten derzeit intensiv mit Sensoren und Eingriffsüberwachung. Kommissioniersysteme werden immer mobiler und komplexer. Unser Kernziel ist es, zumindest am Ball zu bleiben und nach vorne zu drängen; im besten Fall werden wir weiterhin einige Schritte voraus sein.“
 
Ansprechpartner
 
Michael Weiser
Vertriebsleiter
Vertrieb
Telefon 0761 45 2550
KBS bringt Licht in die Kommissionierung

Umwelt&Logistik Gütesiegel

Steigende Energie- und Rohstoffpreise machen den Erfolg eines Unternehmens zunehmend davon abhängig, wie Einsparungspotenziale bei Energie und Material erkannt und genutzt werden.
WALTER LAGER-BETRIEBE
Ihr Warenlager im Süden von Wien
Logistik - Regional, National, International - Flotttrans
Logistik - Regional, National, International - Flotttrans
die spannendsten Logistikjobs auf einen Klick